ELTERNFORTBILDUNG

Kooperationsprojekt elan

elan_logo2_4c.jpg

Logo Elan
© HKM/LEB

Erst durch eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule kann Kindern und Jugendlichen eine konfliktarme und lernfördernde Erziehung ermöglicht werden. Das seit 2001 existierende Projekt „elan“ stellt Elternvertretungen und interessierten Eltern vielfältige Informations- und Fortbildungsangebote u. a. zu folgenden Themenschwerpunkten zur Verfügung:

  • Elternrecht und Elternmitwirkung,
  • Vorbereitung und Durchführung von Elternabenden,
  • Mitgestaltung der Schule,
  • Schulkonferenz und Schulprogramm,
  • Fähigkeit zur Konfliktbearbeitung,
  • Einführung von Erziehungsvereinbarungen zwischen Elternhaus und Schule.

Das Projekt elan basiert auf einer inzwischen mehrfach weiterentwickelten Kooperationsvereinbarung zwischen dem Landeselternbeirat von Hessen und dem Hessischen Kultusministerium.

Ziele des Projektes sind:

  • eine Schulkultur zu fördern, die von allen Mitgliedern der Schule getragen wird,
  • Eltern durch qualifizierte Fortbildungsveranstaltungen zu befähigen, als kompetente und sachkundige Partner an Schulen zu agieren,
  • die gemeinsame Teilnahme von Eltern und Lehrkräften an ausgewählten Fortbildungen.
Schließen