Europäische Förderung | Hessisches Kultusministerium
Europäische Förderung

PuSch und EFRE

Schulen können neben dem Programm Erasmus+ auf vielfältige Weise von europäischen Förderprogrammen und Finanzmitteln aus Brüssel profitieren. So richten sich etwa die beiden Förderprogramme des Hessischen Kultusministeriums, die aus Mitteln des Europäischen Regionalfonds (EFRE) gefördert werden, an berufliche Schulen, um ihre Ausstattung im Rahmen der dualen Ausbildung und damit ihre Zukunftsfähigkeit zu stärken. Mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) setzt das Hessische Kultusministerium darüber hinaus das Programm Praxis und Schule (PuSch) um, das Schülerinnen und Schülern mit erheblichen Lern- und Leistungsrückständen die Möglichkeit gibt, ihren Hauptschulabschluss zu erreichen. Auf den folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen rund um die Themen PuSch und EFRE.

Europäische Förderung

Themen
Schüler
Praxis und Schule (PuSch)
Mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) setzt das Hessische Kultusministerium das Programm Praxis und Schule (PuSch) um, das Schülerinnen und Schülern mit erheblichen Lern- und Leistungsrückständen die Möglichkeit gibt, ihren Hauptschulabschluss zu erreichen.
EFRE
Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE)
Die beruflichen Schulen in Hessen können Mittel aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung aus der Förderperiode 2014-2020 beantragen.
Schließen