Schule & Gesundheit

Ernährung & Konsum

fotolia_114991397_s_wavebreakmediamicro.jpg

Ernährung und Konsum
© Fotolia / WavebreakMediaMicro

Essen und Trinken sind zentrale Grundbedürfnisse. Die alltägliche Ernährung ist dabei geprägt von vielfältigen Einflüssen und Auswirkungen. Kinder und Jugendliche müssen sich in der heutigen Ernährungswelt mit unzähligen Angeboten zurecht finden und täglich Konsumentscheidungen treffen. Dementsprechend ist das Ziel einer modernen und umfassenden Ernährungsbildung die Befähigung zu einer eigenständigen und eigenverantwortlichen Lebensführung. Ernährungsbildung ist dabei auch immer die Bildung einer Esskultur, die in einem lebenslangen Prozess biographisch angeeignet und durch das soziokulturelle Umfeld beeinflusst wird.

Gerade im Zuge der Ganztagsschulentwicklung kommt der Schule dabei eine wichtige Bedeutung zu, sowohl bei der Vermittlung der Ernährungsbildung im Unterricht als auch bei der Ernährungsgestaltung in der Schule. Ausgewogene Angebote in angenehmer Atmosphäre bilden die Basis für den Erhalt der Konzentrations- und Leistungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler und bieten gleichzeitig die Chance für gelebte Ernährungs- und Verbraucherbildung in all ihren Dimensionen.

Ziel ist es, Alltagskompetenzen im Bereich Ernährung & Konsum zu erarbeiten:

  • Wissen und Verständnis zu ernährungsrelevanten naturwissenschaftlichen und soziokulturellen Zusammenhängen
  • Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Gestaltung der eigenen Essbiographie unter gesundheitsförderlichen, ökonomischen und kulturellen Aspekten
  • Kompetenzen zur verantwortungsvollen Lebensmittelauswahl, Nahrungszubereitung und Mahlzeitengestaltung
  • Entwicklung individueller Einstellungen und Denkhaltungen zum Wert von Ernährung
  • Essen und Trinken als selbstverständlicher und gestaltender Bestandteil des Schulalltags

Teilzertifikat Ernährung & Konsum

Die Schulung der Kompetenzen um die Themen Ernährung & Konsum gehört zu den besonderen Bildungs-und Erziehungsaufgaben von Schule. Viele Aktivitäten und Angebote zum Thema Ernährungs- und Konsumverhalten finden sich in den verschiedenen Schulformen wieder und sind in den Schulalltag integriert. Dieses wertvolle Fundament gilt es aufzugreifen und durch das Mitwirken von Lehrkräften, Eltern, Schülerinnen und Schülern in den Strukturen weiterzuentwickeln, zu optimieren oder auszubauen. Auf dem Weg zur gesundheitsfördernden Schule und als Wertschätzung der von Schulen geleisteten Arbeit kann Ihre Schule das Teilzertifikat „Ernährung & Konsum“ erwerben. Die koordinierenden Fachberaterinnen und Fachberater in den Schulämtern bieten regional Beratung und Unterstützung in Fragen zum Teilzertifikat sowie rund um den Arbeitsbereich an. Bitte wenden Sie sich an das für Ihre Schule zuständige Schulamt.

Schließen