Startseite » Modellregionen Inklusive Bildung
Regionale Vernetzung

Modellregionen Inklusive Bildung

Das Land Hessen hat seit 2012 mit neun Schulträgern modellhaft Kooperationsregionen aufgebaut, um stärker vernetzte Strukturen für allgemeine Schulen, d. h. allgemeinbildende und berufliche Schulen, die inklusiven Unterricht anbieten, auszubauen.

symbolbild_netzwerken_fotolia_58391377_s_a_bruno.jpg

Symbolbild Netzwerken
© Fotolia/S_A_Bruno

Die neun bestehenden Modellregionen Inklusive Bildung wurden für jeweils fünf Jahre eingerichtet. Sie basieren auf Kooperationsvereinbarungen mit individuellen Zielen, die die jeweiligen Schulträger mit dem Land Hessen vereinbart haben. Der entscheidende Beitrag des Landes ist dabei die Sicherung von Stellen für sonderpädagogische Lehrkräfte im inklusiven Unterricht, die beim Rückbau von Förderschulen beibehalten werden. Die Schulträger gestalten die speziellen Angebote für Schülerinnen und Schüler mit einer Hör-, Seh – oder Körperbehinderung. Zudem bauen die Schulträger den Stellenumfang der sozialpädagogischen Fachkräfte für Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderungen in Schulen aus. Gemeinsam verantworten das Land und die Schulträger die Qualifizierung der Beschäftigten in den Schulen der jeweiligen Modellregion.

Zu den Modellregionen gehört die Stadt Wiesbaden, der Wetteraukreis, der Hochtaunuskreis, der Landkreis Offenbach, die Stadt Frankfurt am Main, die Stadt Kassel, der Main-Kinzig-Kreis, die Stadt Hanau sowie der Landkreis Groß-Gerau mit den Städten Kelsterbach und Rüsselsheim. Das Netzwerk erreicht über diese Kommunen 44 Prozent aller Schülerinnen und Schüler an hessischen öffentlichen Schulen.

Die eingerichteten Modellregionen laufen wie vereinbart der Reihe nach aus. Da ihre Arbeit aber eine wichtige Bereicherung für die inklusiven Strukturen in Hessen darstellt, wurde auf Basis der in dieser Laufzeit gewonnenen Erfahrungen ein langfristiges Nachfolgekonzept entwickelt. Die so entstandenen inklusiven Schulbündnisse (iSB) verfolgen das Ziel, hessenweit ein inklusives Bildungssystem zu errichten.

Weitere Informationen zu den inklusiven Schulbündnissen erhalten Sie hier:

Zu den inklusiven Schulbündnissen (iSB)