Einstellung in den Schuldienst

Persönlichkeiten gesucht! Sie wollen Lehrerin oder Lehrer werden? Einstellungen in den hessischen Schuldienst sind unter verschiedenen Voraussetzungen und über unterschiedliche Zugangswege möglich.

Themen
Ein Lehrer unterrichtet Kinder
Ausgebildete Lehrkraft
Hessen sucht engagierte Lehrkräfte, die ihre Schule aktiv mitgestalten und Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg unterstützen.
Sozialpädagogen und Erzieher
Sozialpädagogen und Erzieher
Für Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen sowie Erzieherinnen und Erzieher, jeweils mit staatlicher Anerkennung, bestehen unter bestimmten Voraussetzungen Einsatzmöglichkeiten im Unterricht.
Fachlehrkraft für arbeitstechnische Fächer
Fachlehrkraft für arbeitstechnische Fächer
Fachlehrerinnen und Fachlehrer für arbeitstechnische Fächer werden über schulbezogene Stellenausschreibungen in den hessischen Schuldienst eingestellt und im fachpraktischen Unterricht eingesetzt.
Kinder im Klassenzimmer
Quereinstieg
In Bereichen, in denen dauerhaft zu wenige ausgebildete Lehrkräfte zur Verfügung stehen, bestehen unter eng begrenzten Voraussetzungen Möglichkeiten eines Quereinstiegs in den hessischen Schuldienst.
Befristete Vertretungsverträge
Befristete Vertretungsverträge
Längerfristige Vertretungsfälle an den Schulen (ab sechs Wochen) werden von den Staatlichen Schulämtern organisiert.
Lehramtsanerkennung
Lehramtsanerkennung
Bewerberinnen und Bewerber, die ihre Zweite Staatsprüfung oder einen vergleichbaren Abschluss in einem anderen Bundesland abgelegt haben oder einen internationalen Lehramtsabschluss erworben haben, benötigen eine Lehramtsanerkennung.