Fortbildung

Klassenrat

istock_000027313610c_paolo_cipriani.jpg

Jugendliche stehen im Kreis und halten Hände übereinander
© Paolo Cipriani / iStock

Der Klassenrat kann als Grundstein für Partizipation von Schülerinnen und Schüler gelten. Er ist der Ort in Schule, an dem junge Menschen selbstbestimmt ihre Themen einbringen und altersgemäß Entscheidungen treffen und somit Klassenklima und innerschulischen Prozesse mitgestalten. Das wertneutrale Besprechen der Themen, die Erfahrung von Selbstwirksam-keit und  Verantwortungsübernahme wirken sich nachhaltig auf das Miteinander und die Lernmotivation in der Klasse aus.

Dauer: Die schulinterne Fortbildung umfasst nach Eingangsberatung drei Nachmittage und ist als Abrufangebot (mit Eigenkostenanteil) im Projektbüro hinterlegt. Jährlich werden regionale Bilanztage für Schulen angeboten, die mit dem Klassenrat arbeiten sowie Nachqualifizierungen für einzelne Lehrkräfte; alle Schulformen.

Schließen