Fortbildung

Partizipation und Empowerment geflüchteter/migrierter Schülerinnen und Schüler

istock_000027313610c_paolo_cipriani.jpg

Jugendliche stehen im Kreis und halten Hände übereinander
© Paolo Cipriani / iStock

Die Workshop-Reihe bietet praxisorientierte Unterstützung und Grundlagen des Diversity-Trainings mit verschiedenen Themenschwerpunkten, um die Teilhabe aller Schülerinnen und Schülern zu fördern und Verständigungsprozesse in der Schulgemeinschaft zu initiieren : Classroom-Management/Teilhabekultur mit wenig gemeinsamer Sprache;  Kultursensibel und diversitätsbewusst: (Mit)sprache für alle ist Klasse;  Empowerment als Handlungskonzept in sozialer/pädagogischer Arbeit mit geflüchteten Schülerinnen und Schülern;  Ressourcen geflüchteter/migrierter Schülerinnen und Schüler von Anfang an einbeziehen/Mehrsprachigkeit im Klassenzimmer auf dem Weg zur Bildungssprache Deutsch Wertediskurs, Geschlechterrollen und sexuelle Identität im interkulturellen Kontext.

Dauer: 1 Tag. Die meist eintägigen Workshops sind als Abrufangebote bei den ABZ und den SSÄ hinterlegt. Die Themenblöcke ergänzen einander, können aber auch individuell zusammengestellt oder einzeln gebucht werden und können miteinander kombiniert werden; alle Schulformen

Schließen