Erscheinungsdatum: 01.01.2010

Fragebögen zum Schulleitungshandeln

Hessischer Referenzrahmen Schulqualität (HRS) Qualitätsbereich III „Führung und Management“

Empirische Untersuchungen haben gezeigt, dass die Schulleitung bei der Gestaltung der Schule eine entscheidende Rolle spielt. Der Erfolg der schulischen Arbeit hängt zu großen Teilen davon ab, wie es ihr gelingt, ihre Vision von der Zukunft der Schule der Schulgemeinschaft zu vermitteln, Kooperation und Engagement bei allen in der Schule Arbeitenden zu fördern und im Rahmen ihrer Möglichkeiten Bedingungen zu schaffen, die ein erfolgreiches Arbeiten ermöglichen. Die vorliegende Publikation stellt Fragebögen vor, die im Rahmen der schulischen Selbstevaluation dazu genutzt werden können, das Leitungshandeln der Schulleiterin/des Schulleiters oder des Schulleitungsteams in den Blick zu nehmen. Die Erfassung der Daten erfolgt anhand einer Selbsteinschätzung der Leitung und einer Befragung von Lehrerinnen und Lehrern. Dabei ist auch ein Vergleich des Kollegiums-Feedbacks mit der Selbsteinschätzung der Schulleitung möglich. Die auf dieser Grundlage gewonnenen Daten liefern der Schulleitung detaillierte Informationen über die Wahrnehmung ihres Leitungsverhaltens durch das Kollegium. Die Fragebögen orientieren sich an den Kriterien des Qualitätsbereich III „Führung und Management" des „Hessischen Referenzrahmen Schulqualität" (HRS), und hier vor allem an der Dimensionen III.1 „Steuerung pädagogischer Prozesse".

 

Die Fragebögen finden Sie auch in elektronischer Form auf den Internetseiten der Hessischen Lehrkräfteakademie: Fragebögen und Auswertungshilfen

 

Autorin und Autor: E. Diel, U. Steffens

Auflage: 1. Auflage, Wiesbaden 2010

Umfang: 28 Seiten DIN A4 (Broschüre)

Bestellnummer:
 91037_LA
Herausgeber: 
Hessisches Kultusministerium
Dokumentenart: 
Broschüre
Schließen