Startseite Presse Infomaterial Ha-zwei-Oh oder: Verstehensprobleme bei der Formelsprache im Chemieunterricht
Erscheinungsdatum: 01.01.2012

Ha-zwei-Oh oder: Verstehensprobleme bei der Formelsprache im Chemieunterricht

Verstehensproblemen auf der Spur - Chemie zugänglich machen

Nach Brennerführerschein, Stoffkunde, Trennungsverfahren, Brandschutz und vielen anderen Themen gerät das Fach Chemie mit der Einführung in die Formelsprache an einen Scheideweg des naturwissenschaftlichen Unterrichts, den alle professionellen Fachlehrerinnen und Fachlehrer kennen. An diesem Punkt entscheidet sich nicht selten, ob Schülerinnen und Schüler Interesse an den Naturwissenschaften entwickeln oder nicht. Die Broschüre verfolgt ein Konzept, das aus der Erkenntnisgeschichte wesentliche Anregungen für einen verständlichen und verstehbaren Unterricht gewinnt und eben deshalb unterrichtsnah in diesem Sinne ist. In diesem Konzept geht es darum, Chemie zugänglich zu machen: Mit der Planung und dem beigefügten Unterrichtsmaterial ist zwar eine Grundlage gelegt, der Hauptteil dieser Broschüre beschäftigt sich jedoch mit dem gehaltenen Unterricht selbst, genauer mit dem, was über Verstehensprozesse der Sache aus ihm zu lernen ist. 15 Unterrichtsstunden wurden dazu videografiert. Interessante Unterrichtsszenen liegen als Transskript vor, werden in Hinsicht auf Probleme im Verstehen analysiert und zur Diskussion gestellt.

Autorinnen und Autoren: Peter Euler, Andrea Husar, Arne Luckhaupt u. a.

Auflage: 1. Auflage, Frankfurt am Main 2012

Umfang: 76 Seiten, DIN A4 (Broschüre)

Bestellnummer:
 10004
Preis: 
14,80 €
Herausgeber: 
Hessisches Kultusministerium
Dokumentenart: 
Broschüre
Schließen