Startseite » Presse » Infomaterial » Zentrale Lernstandserhebungen in Hessen
Erscheinungsdatum: 01.01.2015

Zentrale Lernstandserhebungen in Hessen

Hinweise zur Zielsetzung und zur Durchführung mit erläuternden Arbeitsmaterialien

Die Zentralen Lernstandserhebungen orientieren sich an den bundesweit geltenden Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch und Mathematik. Sie ermöglichen Schulen eine datengestützte Standortbestimmung im Hinblick auf die in den Bildungsstandards formulierten Kompetenzerwartungen und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Schul- und Unterrichtsentwicklung.

In dieser Broschüre erhalten Schulen ausführliche Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Zentralen Lernstandserhebungen in Hessen. Die gegebenen Informationen, Anregungen und Materialien unterstützen die Lehrkräfte dabei, die Lernstandserhebungen vorzubereiten, durchzuführen und die Ergebnisse für die Unterrichtsentwicklung nutzbar zu machen. Auch Schülerinnen und Schüler sowie Eltern sind herzlich eingeladen, sich umfassend über Hintergründe, Rahmenbedingungen und Zielsetzungen der Lernstandserhebungen zu informieren.

Autorinnen und Autoren: Dr. Daniela Neumann u. a.

Auflage: 2. Auflage, Wiesbaden 2015

Umfang: 48 Seiten, DIN A4 (Broschüre)

Herausgeber: 
Hessisches Kultusministerium
Dokumentenart: 
Broschüre