Schulsanierung

1,1 Millionen Euro für die Struwwelpeterschule Niederdorfelden

10.08.2018Hessisches Kultusministerium

Kultusstaatssekretär Lösel überreicht Fördermittel aus „KIP macht Schule!“-Investitionsprogramm zur Schulsanierung

img_20180810_134657.jpg

Kultusstaatssekretär Lösel mit Vertretern der Struwwelpeterschule Niederdorfelden
© HKM

Damit schon bald an der Struwwelpeterschule in Niederdorfelden gebaut werden kann, war Kultusstaatssekretär Dr. Manuel Lösel heute zu Gast an der Grundschule und hat dem Schuldezernenten des Main-Kinzig-Kreises, Winfried Ortmann, 1,1 Millionen Euro aus Fördermitteln des Kommunalen Investitionsprogramms (KIP) der Hessischen Landesregierung zur Sanierung des Schulgebäudes überreicht. Das Geld aus dem Programm „KIP macht Schule!“ dient dem Landkreis zur Modernisierung und Instandsetzung seiner Schulen. „Gemeinsam mit den Schulträgern rücken wir die Modernisierung der hessischen Schulen in das Zentrum unserer Anstrengungen. Denn neben einer bundesweit einmaligen Lehrerversorgung an Hessens Schulen ist das Lernumfeld ebenso wichtig für den Bildungserfolg der Kinder und Jugendlichen“, so Lösel.

Das Investitionsprogramm richtet sich an alle 31 kommunalen Schulträger in Hessen und verfügt über ein Gesamtvolumen von mehr als 530 Millionen Euro. Wie bei Investitions- und Konjunkturprogrammen üblich, beteiligen sich die Kommunen zu einem Teil an den Investitionen und kommen für die räumlichen und sächlichen Kosten des Schulbetriebs auf. Zu ihren Aufgaben gehören auch Bau, Unterhaltung, Erweiterung und Instandsetzung der Schulgebäude. Bund und Land tragen im Fall von „KIP macht Schule!“ jeweils 75 Prozent der Kosten, die Schulträger steuern 25 Prozent bei.

„Das Programm ergänzt unsere bisherigen Anstrengungen und greift den Schulträgern mit über 500 Millionen Euro unter die Arme. Wir investieren damit gezielt in die Zukunft unserer Schulen und fördern auf kommunaler Ebene flächendeckend den Bau neuer und die Sanierung bestehender Schulgebäude“, sagte der Staatssekretär und ergänzte abschließend: „Ich freue mich, heute den Auftakt unserer Sanierungsoffensive an der Struwwelpeterschule machen zu dürfen und bin mir sicher, dass die gesamte Schulgemeinde von der Investition profitieren wird.“

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Stefan Löwer
Schließen