„Sportland Hessen“

14.000 Euro für den Wiesbadener Reit- und Fahrclub

Thema: 
Rund um das Schuljahr
09.02.2018Hessisches Kultusministerium

Hessen liegen seine Sportvereine am Herzen. Deshalb hat Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz heute dem Wiesbadener Reit- und Fahrclub (WRFC) e.V. einen Zuwendungsbescheid über 14.000 Euro zur Instandsetzung der Stallungen übergeben. Die Mittel stammen aus dem Sonder-Investitionsprogramm „Sportland Hessen“ und dienen der Sanierung, Modernisierung und Erweiterung bestehender Sportstätten.

Übergabe eines Zuwendungsbescheids an den Reit- und Fahrverein Wiesbaden
Bild 1 von 2
© HKM

„Mit dem Programm investieren wir in die Zukunft der Vereine in Hessen. Ich bin der Überzeugung, dass das Vereinsleben der Unterstützung der Landesregierung bedarf, denn größere Investitionen können die Beteiligten nicht immer alleine stemmen. Die zahlreichen Anträge auf Förderung belegen eindrucksvoll, dass unser Investitionsprogramm auch in seinem zehnten Jahr gefragt ist und genau dort ankommt, wo es hingehört: nämlich bei den hessischen Sportvereinen!“, erklärte Minister Lorz anlässlich eines Empfangs in der Sektkellerei Henkell in Wiesbaden.

Das Investitionsprogramm „Sportland Hessen“ hat sich seit nunmehr zehn Jahren als erfolgreiches Förderinstrument etabliert. Es unterstützt jährlich rund 130 Projekte mit einem Gesamtvolumen von 5 Mio. Euro. Ziel ist es, die vorhandenen Anlagen der Breitensporteinrichtungen durch notwendige Sanierungen in ihrer Substanz zu erhalten und an die spezifischen Erfordernisse und Sicherheitsstandards anzupassen. Der Förderhöchstsatz liegt derzeit bei 50.000 Euro.

Vereine leben durch das Engagement ihrer Mitglieder

„Unser Förderprogramm hat sich auch dank des gesteigerten Interesses an Bewegung und Gesundheit in den vergangenen Jahren als Erfolgsmodell erwiesen. Deshalb ist uns sehr daran gelegen, die Vereine bestmöglich zu unterstützen. Finanzielle Mittel sind aber nur ein Teilaspekt, der die Vereine mit Leben füllt. Der andere sind die zahlreichen engagierten Mitglieder, ohne deren Arbeit ein Vereinsleben in dieser Form schlicht undenkbar wäre“, sagte der Minister und fügte abschließend hinzu: „Ich bin der festen Überzeugung, dass die modernisierte Anlage dazu beiträgt, die Attraktivität des Vereins noch zusätzlich zu steigern. Es ist mir eine besondere Freude, Ihnen heute die zugesagten Fördermittel der Landesregierung offiziell überreichen zu dürfen und ich bin mir sicher, dass sie dem Verein in Zukunft und besonders auch während des anstehenden Reitturniers im Mai viel Freude bereiten.“

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Stefan Löwer
Schließen