Lesen und Schreiben

Alphabetisierung und Grundbildung

Thema: 
Sprachförderung, Rund um das Schuljahr
11.03.2020Hessisches Kultusministerium

Kultusminister Lorz und die Volleyballerinnen des VC Wiesbaden machen sich stark für Alphabetisierung und Grundbildung

img_03411.jpg

Kultusminister Lorz gibt ein Interview vor einer Kamera
© HKM

Sich einzugestehen, nicht richtig lesen und schreiben zu können, ist oftmals ein schwerer Schritt. Die Landesregierung hat sich daher zum Ziel gesetzt, die Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener zu fördern und Betroffene über niedrigschwellige Angebote direkt anzusprechen.

Gute Zusammenarbeit mit Sportvereinen

Hierbei kann sie auf die gute Zusammenarbeit mit Sportvereinen in ganz Hessen zählen – so auch mit dem VC Wiesbaden, der gestern in der Pause des letzten Heimspiels der Saison den Kampagnenfilm der Landesregierung mit Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen gezeigt hat. In der Pause erklärte Minister Lorz: „Die Zahl der Erwachsenen in Hessen, die nicht richtig lesen und schreiben können, hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verringert. Dennoch ist jeder Einzelne einer zu viel. Deshalb lassen wir in unseren Anstrengungen nicht nach und sprechen gemeinsam mit unserem Botschafter Fabian Hambüchen und Sportvereinen in ganz Hessen genau diejenigen an, die auf Hilfe beim Lesen- und Schreibenlernen angewiesen sind.“

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Stefan Löwer
Schließen