Welttag des Buches

Anmeldestart zur Leseförderungsaktion „Ich schenk dir eine Geschichte“

Thema: 
Sprachförderung
24.11.2020Hessisches Kultusministerium

Lehrkräfte können bis 31. Januar Buchgutscheine für 4. und 5. Klassen sowie Förderschul- und Übergangsklassen bestellen / Schulkinder erhalten ab April ein kostenloses Exemplar im örtlichen Buchhandel / Erstmals Comicroman / Hessisches Kultusministerium unterstützt die Aktion

lesen_c-pixabay_free-photos.jpg

Hände mit einem Buch
© Pixabay/Free-Photos

Ab sofort können Lehrkräfte ihre 4. und 5. Klassen sowie Förderschul- und Übergangsklassen für die Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ zum Welttag des Buches 2021 anmelden: www.welttag-des-buches.de. Bis 31. Januar haben sie dort die Möglichkeit, Gutscheine für den Comicroman „Biber undercover“ des Autors Rüdiger Bertram und Illustrators Timo Grubing zu bestellen. Das Buch bekommen die Schüler/-innen gegen Vorlage des Gutscheins im Aktionszeitraum vom 20. April bis 31. Mai 2021 von ihrer örtlichen Buchhandlung geschenkt – während eines Klassenbesuchs oder nach individueller Vereinbarung, abhängig von den dann geltenden Corona-Regeln.

„Ich schenk dir eine Geschichte“ ist eine gemeinsame Aktion von Stiftung Lesen, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Deutsche Post, cbj Verlag und ZDF. Seit 1997 erhalten Schüler/-innen der 4. und 5. Klassen rund um den UNESCO-Welttag des Buches am 23. April ein Buchgeschenk. Bereits zum 15. Mal übernimmt das Hessische Kultusministerium gemeinsam mit den Kultusministerien der übrigen Bundesländer die Schirmherrschaft für die Initiative und finanziert den Druck der Buch-Gutscheine.

Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz sagt: „Lesen ist über alle Bildungsstationen und Schulfächer hinweg von entscheidender Bedeutung für den Bildungserfolg unserer Schülerinnen und Schüler. Der Welttag des Buches und die Gutscheinaktion rücken das Thema Lesen in den Mittelpunkt und verdeutlichen, wie wichtig es ist, Kindern einen Zugang zu Büchern zu ermöglichen. Ich danke den teilnehmenden Buchhandlungen herzlich für ihr Engagement und rufe alle Schulen in Hessen auf, sich an der Aktion zu beteiligen.“

Comicroman „Biber undercover“

Mit „Biber undercover“ präsentieren die Initiatoren erstmals einen Comicroman, um noch mehr Kinder fürs Lesen zu begeistern. In der Abenteuergeschichte geht es um die Freunde Selma und Tobi, die nachmittags im Chemieraum ihrer Schule experimentieren. Als es dort zu einer Explosion kommt, erwacht der ausgestopfte Biber in der alten Vitrine zum Leben. Felix hat seit seiner Präparation hundert Jahre verschlafen und nun schreckliches Heimweh. Für Tobi und Selma steht fest: Sie bringen den kleinen Nager zurück zu seinem See – großes Biberehrenwort!

Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen, betont: „Das Jahr 2020 hat gezeigt: ‘Ich schenk dir eine Geschichte‘ ist aus der bundesweiten Leseförderung nicht mehr wegzudenken. Selbst unter schwierigsten Bedingungen ist es uns gemeinsam mit dem Buchhandel und den Schulen gelungen, mehr als 820.000 Kindern ein Buch zu schenken. Im kommenden Jahr möchten wir noch mehr Schüler/-innen für das Lesen begeistern. Daher haben wir gemeinsam mit unseren Partnern einen Comicroman entwickelt, der passend für Kinder mit unterschiedlichen Leseniveaus ist und großen Spaß bringt!“

Herausgeber/Pressekontakt

Stiftung Lesen

Franziska Hedrich
Senior PR-Managerin
Römerwall 40
55131 Mainz
Tel. (06131) 2 88 90 28
franziska.hedrich@stiftunglesen.de

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Ashelm
Schließen