Lehrerausbildung

Feierliche Zeugnisübergabe in Marburg

Thema: 
Berufliche Bildung
06.12.2019Hessisches Kultusministerium

Kultusstaatssekretär Lösel gratuliert Marburger Lehramtsabsolventen zur bestandenen Ersten Staatsprüfung

Kultusstaatsekretär Dr. Manuel Lösel hat heute knapp 200 Absolventinnen und Absolventen der Philipps-Universität Marburg zur bestandenen Ersten Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien gratuliert. Bei der feierlichen Zeugnisübergabe im Audimax dankte er ihnen dafür, Lehrkraft in Hessen werden zu wollen: „In unserer Gesellschaft gibt es kaum einen Beruf, der so wichtig ist wie der des Lehrers, denn er legt den Grundstein für den Bildungserfolg der kommenden Generationen.“ Gleichzeitig würden die Anforderungen an den Lehrerberuf aufgrund gesellschaftlicher Veränderungen zunehmend komplexer. „Allein die Themen Ganztag, Inklusion und Digitalisierung zeigen: Die angehende Lehrkraft von früher hat nicht mehr viel gemein mit derjenigen, die heute ein Studium absolviert. Umso erfreulicher ist es deshalb, dass sich auch weiterhin so viele junge Menschen entscheiden, vor der Klasse stehen und junge Menschen auf ihrem Weg begleiten zu wollen.“

Lehrerausbildung weiterentwickelt und erfolgversprechend

Wer Schülerinnen und Schülern die bestmöglichen Bildungschancen bieten wolle, müsse daher nicht nur die Studienplatzkapazitäten ausweiten und Schulen mit ausreichend Personal ausstatten, sondern auch die Lehrerausbildung stetig weiterentwickeln, ergänzte Lösel. „Mit der Novellierung der Lehrerbildung tun wir genau das und geben unseren Lehrkräften das nötige Rüstzeug an die Hand, um auch weiterhin kompetent Wissen vermitteln zu können.“

Die Einstellungschancen seien derzeit für angehende Lehrkräfte ausgesprochen gut. Gerade an Grund- und Förderschulen sowie in den naturwissenschaftlichen Fächern an weiterführenden Schulen bestehe quasi eine Einstellungsgarantie und auch an Gymnasien seien die Aussichten für die meisten Fächerkombinationen überwiegend positiv. „Jetzt geht es für Sie darum, schnell an den Schulen Fuß zu fassen und das an unseren Universitäten Gelernte anzuwenden. Ich gratuliere Ihnen herzlich zu diesem ersten wichtigen Schritt in Ihrer Karriere und wünsche für die Zukunft alles Gute!“, so Lösel abschließend.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Stefan Löwer
Schließen