Startseite Presse Pressemitteilungen Kultusstaatssekretär Lösel übergibt E-Auto an das Staatliche Schulamt Darmstadt
Elektromobilität

Kultusstaatssekretär Lösel übergibt E-Auto an das Staatliche Schulamt Darmstadt

Thema: 
Rund um das Schuljahr
14.09.2018Hessisches Kultusministerium

Lösel: „Das neue Dienstfahrzeug ist ein Zeichen für Nachhaltigkeit und entlastet unsere ländlich geprägten Schulamtsbezirke ganz erheblich.“

img_20180914_104253.jpg

Kultusstaatssekretär Lösel übergibt E-Auto an das Staatliche Schulamt Darmstadt
© HKM

Um zukünftigen Generationen gerecht zu werden, setzt Hessen bei der Ausstattung seiner Verwaltung auf Umweltverträglichkeit und schonenden Ressourceneinsatz. Auf dem Weg zur CO2-Neutralität kommt der Elektromobilität dabei eine wichtige Rolle zu. Dazu hat Kultusstaatssekretär Dr. Manuel Lösel heute dem Staatlichen Schulamt in Darmstadt ein Elektrofahrzeug übergeben, das aus den Landesprogrammen „Mobiles Hessen 2020“ und „Strom bewegt“ finanziert wird. „Als Landesverwaltung mit 140.000 Beschäftigten haben wir eine Vorbildfunktion, der wir mit unserer Nachhaltigkeitsstrategie gerecht werden. Die Ausstattung mit Elektrofahrzeugen ist dabei ein Schritt in die richtige Richtung“, so Lösel.

Den Auftakt machten jüngst die Schulämter in Fritzlar und Friedberg. Am heutigen Freitag erhielt darüber hinaus das Schulamt in Weilburg ein Elektrofahrzeug und die dazugehörige Ladestation. 2019 folgen dann die übrigen elf Schulämter. Die Ladeinfrastruktur kann von Landesbediensteten zudem bis Ende 2020 kostenfrei für das Laden privater Elektro-Fahrzeuge genutzt werden. „Schulämter im ländlichen Raum stehen vor der besonderen Herausforderung, eine große Fläche abzudecken. Die neu hinzukommende Mobilität entlastet sie bei Vor-Ort-Besuchen an Schulen und im Austausch mit anderen Schulämtern ganz erheblich“, so der Staatssekretär. „Dass dabei gleichzeitig der Kohlendioxidausstoß reduziert wird, freut mich natürlich umso mehr. Man kann mit Fug und Recht von einer Win-win-Situation sprechen!“

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Stefan Löwer
Schließen