Amtswechselfeier in Berlin

Schüler der Rimbacher Martin-Luther-Schule begeistern in Berlin

Thema: 
Rund um das Schuljahr
01.02.2019Hessisches Kultusministerium
Rimbacher Martin-Luther-Schule begeistern in Berlin
Bild 1 von 2
© KMK / HKM & Ralf Rühmeier

In dieser Woche hat Hessen erstmals nach 16 Jahren wieder die Präsidentschaft der Kultusministerkonferenz (KMK) übernommen – begleitet vom Percussion-Ensemble der Martin-Luther-Schule aus Rimbach. Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz, der dem Gremium der Länder für ein Jahr vorsteht, zeigte sich bei der Aufführung des Ensembles bei der Amtswechselfeier in Berlin vor der versammelten bundespolitischen Prominenz begeistert vom musikalischen Können der Schülerinnen und Schüler: „Was die Schüler gezeigt haben, ist mehr als beeindruckend. Mit ihrem Beitrag haben sie dazu beigetragen, dem Termin einen würdigen Rahmen zu geben und gleichzeitig ihr Können vor Hauptstadtpublikum unter Beweis zu stellen.“

Schule mit dem Schwerpunkt Musik

Die Martin-Luther-Schule ist seit dem Jahr 2001 „Schule mit dem Schwerpunkt Musik“ und widmet sich somit im besonderen Maße der musikalischen Ausbildung ihrer Schülerinnen und Schüler. Das Musikensemble befasst sich u.a. mit Werken der Schlagzeug- und Percussion-Literatur und setzt sich mit eigens komponierten Werken auseinander. In Berlin präsentierten die Jugendlichen des Ensembles eines ihrer Aushängeschilder: selbstgebaute Musikinstrumente aus Alltagsgegenständen. Die mehrfach ausgezeichnete Gruppe tritt regelmäßig im Rahmen von Schulveranstaltungen, bei Empfängen, Wettbewerben und Kulturveranstaltungen der Region auf und konnte auch schon im Radio und vor laufender Kamera im ZDF und beim Hessischen Rundfunk überzeugen.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Stefan Löwer
Schließen