„PASCH“-Plakette

Schulpartnerschaften fördern das Deutschlernen

Thema: 
Auszeichnungen, Orden
23.08.2019Hessisches Kultusministerium

img_6686.jpg

Kultusminister Lorz hat das Goethe-Gymnasium Frankfurt mit der „PASCH“-Plakette ausgezeichnet
© HKM

Die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) vernetzt weltweit mehr als 2.000 Schulen, an denen Deutsch einen besonders hohen Stellenwert hat. Heute hat Hessens Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz das Goethe-Gymnasium Frankfurt für die Etablierung dauerhafter Schulpartnerschaften mit der PASCH-Plakette ausgezeichnet und damit das besondere Engagement der Schule zur Internationalisierung der Schulbildung gewürdigt. „Es freut mich, dass Austauschprojekte einen immer höheren Stellenwert einnehmen“, erklärte der Minister bei der Verleihung. „PASCH setzt genau dort an und bringt Schulen von ganz verschiedenen Kontinenten zusammen. Dank dem Programm und Schulen wie dem Goethe-Gymnasium lernen heute noch mehr Kinder und Jugendliche in aller Welt Deutsch und bauen eine enge Bindung zu unserem Land auf.“

Partnerschaften mit Schulen in England, Frankreich, den USA, Russland, Japan und Indien

Das Gymnasium betreibt Partnerschaften mit Schulen in England, Frankreich, den USA, Russland, Japan und Indien. Mit der Springdales School in Neu-Delhi verbindet sie eine besondere Freundschaft, die nun mit der PASCH-Plakette geehrt wurde. Sie kann an all jene Schulen in Deutschland verliehen werden, die mit einer PASCH-Schule im Ausland zusammenarbeiten und gegenseitige Schülerreisen unterhalten. „Eine Partnerschaft über den eigenen Kulturkreis hinaus ist eine ganz besondere Herausforderung, die Neugierde voraussetzt und von beiden Seiten viel Fingerspitzengefühl und sicherlich auch ein wenig Mut verlangt“, so Lorz. Hessen unterstütze diese Entwicklung und setze sich im Länderkreis, auf Ebene der Kultusministerkonferenz und in der Europäischen Union seit Jahren für eine stärkere Förderung der internationalen schulischen Zusammenarbeit ein.

Weltweit weniger als 100 Plaketten

„Von den über 2000 PASCH-Schulen erhalten weltweit weniger als 100 eine Plakette. Das ist Indiz genug für die besonderen Anstrengungen, die das Goethe-Gymnasium mit seinen Partnerschulen unternimmt. Ohne das Engagement des Kollegiums, der Schulleitung, der Schülerinnen und Schüler und deren Eltern wären Schulpartner­schaften wie diese nicht möglich. Dafür danke ich allen Beteiligten sehr und gratuliere der gesamten Schulgemeinde herzlich zur Auszeichnung“, hielt der Minister abschließend fest.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Stefan Löwer
Schließen