Startseite Presse Pressemitteilungen Staatssekretär Lösel überreicht Förderbescheide über 1,6 Millionen Euro
Hessenkasse

Staatssekretär Lösel überreicht Förderbescheide über 1,6 Millionen Euro

Thema: 
Rund um das Schuljahr
06.02.2020Hessisches Kultusministerium

Entschuldungsprogramm HESSENKASSE kommt nun auch Langgöns zugute.

image.jpg

Kultusstaatssekretär Dr. Manuel Lösel überreicht Bürgermeister Marius Reusch die Förderbescheide
Kultusstaatssekretär Dr. Manuel Lösel überreicht Bürgermeister Marius Reusch die Förderbescheide
© HKM

Hessen stärkt seine Landkreise, Städte und Gemeinden mit einer Vielzahl an Förderprogrammen, etwa der HESSENKASSE zur Entschuldung der kommunalen Finanzen. Der Langgönser Bürgermeister Marius Reusch konnte sich heute über gleich sechs Förderbescheide im Gesamtwert von 1,6 Millionen Euro freuen, die ihm Kultusstaatssekretär Dr. Manuel Lösel im Rathaus überreichte.

Sanierung von Sporthallen und der Kindertagesstätte

Das Geld dient zur Sanierung der Sporthallen in Langgöns, Ober- und Niederkleen und der Kindertagesstätte „Regenbogen“ in Cleeberg sowie zur Instandsetzung der Friedhofskapelle in Langgöns und der Straßen im Gemeindegebiet. Dazu sagte der Staatssekretär: „Die Sanierung der Sporthallen und Kindertagesstätten in Hessen liegt mir schon von Amts wegen am Herzen. Ich bin mir sicher, dass die Fördermittel in Langgöns gut aufgehoben sind und die ausstehenden Baumaßnahmen zügig angegangen werden können.“

Die HESSENKASSE ist ein bundesweit einmaliges Programm, mit dem das Land Kassenkredite der Kommunen in Höhe von insgesamt 4,9 Milliarden Euro übernommen hat. „Städte, Gemeinden und wir als Landesregierung ziehen an einem Strang, wenn es darum geht, zukunftsweisende Investitionen in Gebäude und Infrastruktur anzustoßen“, so Lösel. „Dass wir dabei nicht nur die schwarze Null halten können, sondern gleichzeitig zur Konsolidierung der kommunalen Finanzen beitragen, ist Ausdruck unserer Wirtschaftskraft. Damit das so bleibt, investieren wir in unseren Schulen schon heute in die klugen Köpfe von morgen.“

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Stefan Löwer
Schließen