Ehrenamt

Unermüdlich im Einsatz für benachteiligte Kinder

Thema: 
Auszeichnungen, Orden
13.10.2020Hessisches Kultusministerium

Kultusminister Lorz überreicht Hessischen Verdienstorden an den Wiesbadener Unternehmer Rolf Stenzel

dsc_8805-.jpg

Kultusminister Lorz überreicht Hessischen Verdienstorden an den Wiesbadener Unternehmer Rolf Stenzel
© Hessische Staatskanzlei/Sabrina Feige

Hessens Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz hat heute dem Wiesbadener Unternehmer Rolf Stenzel den Hessischen Verdienstorden am Bande überreicht und damit sein langjähriges ehrenamtliches Engagement und seinen Einsatz für benachteiligte Kinder und Jugendliche gewürdigt. Bei der Verleihung in der Hessischen Staatskanzlei dankte ihm Lorz für seine Verdienste und betonte: „Mit dem Hessischen Verdienstorden würdigen wir außergewöhnliche Menschen, die sich um das Land Hessen verdient gemacht haben. Sie, lieber Herr Stenzel, haben sich über Jahrzehnte hinweg für das gesellschaftliche Zusammenleben in unserer Landeshauptstadt stark gemacht und in unzähligen Projekten engagiert. Dafür werden Sie nun zurecht geehrt.“

Rolf Stenzel, geboren 1959 in Wiesbaden, wuchs im Bergkirchenviertel auf und arbeitete nach seiner Schulzeit bei der Stadt Wiesbaden, wo er für die Betreuung und Verwaltung der Bürgerhäuser zuständig war. Die Erfahrungen, die er dort sammeln konnte, bewogen ihn dazu, sich mit einem Hausmeisterservice selbständig zu machen.

In seinem Unternehmen stellte er von Beginn an Praktikumsplätze für Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund bereit, engagierte sich ehrenamtlich bei der Sanierung von Schulen im Stadtgebiet und stiftete Mittagessen für bedürftige Kinder. Seit mehr als zehn Jahren engagieren er und seine Familienmitglieder sich zudem in der Initiative „WiesPaten“, die Kindern und Jugendlichen dabei hilft, ihre Schullaufbahn zu meistern. „Schule kann vieles, aber eben auch nicht alles leisten“, erklärte der Minister. „Deshalb sind Menschen wie Rolf Stenzel, die sich – ungefragt und ohne dafür eine Gegenleistung zu erwarten – für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen, Gold wert. Stellvertretend für die gesamte Hessische Landesregierung danke ich Ihnen für ihr unermüdliches Wirken und gratuliere Ihnen herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung“, so Lorz abschließend.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Ashelm
Schließen