Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage zur Anmeldung und Registrierung, der Nutzung der Schul-ID Hessen oder den technischen Voraussetzungen? Die passende Antwort finden Sie vielleicht schon in unseren FAQs.

Häufig gestellte Fragen

Die Schul-ID Hessen ist Ihre zentrale, digitale Identität mit der die Nutzung aller für Ihren Schulalltag relevanten Anwendungen mit nur einer sicheren Anmeldung möglich wird. Bisher ist es in der Regel erforderlich, dass Sie für jede IT-Anwendung ein eigenes Benutzerkonto erstellen müssen. Für dieses gelten jeweils eigene Passwörter und Passwortregeln sowie Nutzungsbedingungen. Dieses ,,Dorschenanner“ ist mit der Schul-ID Hessen nicht mehr notwendig.

Zukünftig erreichen Sie mit diesem zentralen Benutzerkonto alle Anwendungen und können dank Single Sign-On zwischen Ihnen navigieren. Schrittweise bauen wir den Umfang der Dienste aus und ergänzen weitere Systeme sowohl für die pädagogische Arbeit als auch für Tätigkeiten mit Verwaltungsbezug. Außerdem entfallen Netzbeschränkungen wodurch das Arbeiten mit allen Anwendungen auch von zu Hause mit Ihren privaten Endgerät möglich wird.

Die Schul-ID Hessen steht zum Schuljahresbeginn 2022/2023 für das Personal an öffentlichen hessischen Schulen zur Verfügung.

Die erste Anwendung, die mit der Schul-ID Hessen erreichbar ist, ist die dienstliche E-Mail-Adresse @schule.hessen.de. Auch hier haben wir auf Ihre zahlreichen Rückmeldungen reagiert. Die Anmeldung ist deutlich komfortabler als bisher und die Verbindung unter Last stabiler. Auch die automatische Abmeldung bei kurzer Abwesenheit (Time-out) wurde angepasst. Als nächsten Schritt ermöglichen wir noch in diesem Jahr den Zugriff auf die Lehrer- und Schülerdatenbank (LUSD) für die bisherigen Nutzerinnen und Nutzer - auch über das Internet. Eine Ausweitung auf weitere Gruppen mit neuen Funktionen folgt in den Monaten darauf. Auch das Schulportal Hessen werden Sie im Verlauf des kommenden Schuljahres mit Ihrer Schul-ID Hessen erreichen können. Schrittweise bauen wir den Umfang der Dienste aus und ergänzen weitere Systeme sowohl für die pädagogische Arbeit als auch für Tätigkeiten mit Verwaltungsbezug.

Die Schul-ID Hessen steht zunächst dem gesamten Personal an öffentlichen hessischen Schulen zur Verfügung. 

Registrierung & Anmeldung

Sie erhalten Ihre Zugangsdaten in einem persönlichen Brief an Ihre Dienststelle (Schule oder Studienseminar).

Sollten Sie bereits die dienstliche E-Mail-Adresse des Landes Hessen (@schule.hessen.de) nutzen, ist keine erneute Registrierung notwendig. Sie können Ihre bisherigen Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort) für die Schul-ID Hessen weiterverwenden. Sie müssen bei der ersten Anmeldung auf https://login.schulid.hessen.deÖffnet sich in einem neuen Fenster sich lediglich den Zweiten-Faktor (Microsoft Authenticator o.ä. erneut einrichten).

Eine Anleitung zum Umstieg erhalten Sie zum Schuljahresbeginn auf Ihre dienstliche E-Mail-Adresse zugestellt.

Für den Zugriff benötigen Sie Ihre Zugangsdaten aus dem Anschreiben oder Ihre bereits vorhandenen Zugangsdaten für die dienstlichen E-Mail-Adressen des Landes und idealerweise ein Smartphone mit dem Microsoft Authenticator. Sie können aber auch eine andere App verwenden, die zeitbasiertes Einmalpasswörter (TOTP) generieren kann. Alternativ nutzen Sie statt eines Smartphones eine Telefonnummer für die SMS- oder Sprachanmeldung. Auch die Verwendung eines FIDO2-Token ist möglich.

Laden Sie sich den Microsoft Authenticator auf Ihr Smartphone und halten Sie den Kennwortbrief bereit.

Um sich das erste Mal anzumelden rufen Sie bitte den Link https://login.schulid.hessen.deÖffnet sich in einem neuen Fenster auf. Geben Sie Ihre Schul-ID Hessen ein und klicken Sie auf „Weiter“. Geben Sie Ihr initiales Kennwort ein. Danach öffnen Sie den Microsoft Authenticator und wählen dort „+“, „Geschäfts- oder Schulkonto“ aus und scannen den QR-Code auf dem Laptop ab. Nach erfolgter Einrichtung geben Sie den im Authenticator angezeigt sechsstelligen Code zur Bestätigung ein.
Im nächsten Schritt vergeben Sie Ihr persönliches Kennwort (Kennwortregeln beachten), stimmen als nächstes den Datenschutzbedingungen zu und sind damit erfolgreich angemeldet.

Wir empfehlen Ihnen direkt im Anschluss unter https://mfa.schulid.hessen.deÖffnet sich in einem neuen Fenster zusätzliche Sicherheitsinformationen zu hinterlegen, wie Sicherheitsfragen oder einer Telefonnummer. Sollten Sie einmal Ihr Smartphone verlieren, können Sie sich damit leicht selbst behelfen.

Als Sicherheitsinformation empfiehlt das Hessische Kultusministerium die Nutzung des Microsoft Authenticator, der aber nur auf Tablets und Smartphones genutzt werden kann.

Sollten Sie kein Smartphone oder besitzen, haben Sie allerdings verschiedene Alternativen.
Sie können auf Ihrem PC / Laptop eine Anwendung installieren, die ebenfalls zeitbasierte Einmalpasswörter (TOTP) generiert oder einen Generator erwerben, der dies kann, wie zum Beispiel den Reiner SCT Authenticator.

Ferner können Sie eine Handynummer oder Telefonnummer angeben, auf die Sie bei jeder Anmeldung eine SMS oder einen Anruf erhalten oder Sie verbinden einen FIDO2-Token wie zum Beispiel einen Yubikey, der separat erworben werden muss. Letzterer bietet neben dem Microsoft Authenticator die Möglichkeit zur kennwortlosen Anmeldung.

Wenn Sie Ihr Kennwort vergessen haben, können Sie es hier selbst zurücksetzen: https://kennwortvergessen.schulid.hessen.de/Öffnet sich in einem neuen Fenster.

Haben Sie Ihren Zweiten-Faktor verloren oder generell keinen Zugang mehr auf Ihre Schul-ID Hessen, wenden Sie sich bitte an den IT-Service-Desk der HZD, den Sie unter der Rufnummer 0611 340 1570 erreichen. Bitte halten Sie Ihre dienstliche E-Mail-Adresse und Personalnummer für die weitere Bearbeitung bereit.

Wenn Sie Ihr Kennwort vergessen haben, können Sie es hier selbst zurücksetzen: https://kennwortvergessen.schulid.hessen.de/Öffnet sich in einem neuen Fenster.

Sollte Ihnen die Rücksetzung Ihres Passworts dennoch nicht möglich sein, wenden Sie sich an den IT-Service-Desk der HZD, den Sie unter der Rufnummer 0611 340 1570 erreichen. Bitte halten Sie Ihre dienstliche E-Mail-Adresse und Personalnummer für die weitere Bearbeitung bereit.

Das initiale Kennwort ist ein einmalig verwendbares Kennwort zur Ersteinrichtung der Schul-ID Hessen. Dieses muss gegen ein von Ihnen gewähltes, persönlich vergebenes Kennwort getauscht werden.

Ihr persönliches Kennwort ersetzt das initiale Kennwort und stellt so sicher, dass nur Ihnen der Zugriff auf Ihr Konto möglich ist. Bitte achten Sie darauf, dass nur Ihnen dieses Kennwort bekannt ist. Bei der Gestaltung ihres Kennwortes orientieren Sie sich bitte an der Kennwortrichtlinie. Das Kennwort muss erstmals bei der Registrierung geändert werden und ist danach unbegrenzt gültig.

Nutzen Sie die Microsoft Authenticator App als Sicherheitsmethode, so können Sie auch zur passwortlosen Anmeldung wechseln. Hiermit entfällt für Sie bei künftigen Anmeldungen die Eingabe des Kennwortes vollständig.

Um Ihr persönliches Kennwort möglichst sicher zu gestalten, orientieren Sie sich bitte an folgenden Vorgaben:

Das Kennwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und Zeichen aus mindestens drei der folgenden vier Kategorien aufweisen.

  • Großbuchstaben (A bis Z)
  • Kleinbuchstaben (a bis z)
  • Basis 10 Ziffern (0 bis 9)
  • Nicht alphanumerische Zeichen (Sonderzeichen): @ # $ % ^ & * - _ ! + = [ ] { } | \ : ' , . ? / ` ~ " ( ) ; <>)

Währungssymbole wie Euro oder Britisches Pfund werden nicht als Sonderzeichen für diese Richtlinieneinstellung gezählt.

Ihr persönliches Kennwort muss erstmalig bei der Registrierung hinterlegt werden und ist von da an unbeschränkt gültig.

Die „passwortlose Anmeldung“ ist eine weitere Sicherheitsmethode, bei der die Verwendung eines Kennwortes nicht mehr erforderlich ist. Dabei handelt es sich nach aktuellem technischen Stand um die sicherste Anmeldemöglichkeit, die Sie wählen können. Der große Vorteil für Sie ist, dass Sie sich kein Kennwort mehr merken müssen.
Die „passwortlose Anmeldung“ ist mit der Schul-ID Hessen über zwei Wege möglich. Entweder Sie verwenden den Microsoft Authenticator oder erwerben einen FIDO2-Key, den Sie mit Ihrem Konto verbinden.

Für die Konfiguration des FIDO2-Keys gehen Sie auf https://mfa.schulid.hessen.deÖffnet sich in einem neuen Fenster und wählen „Anmeldemethode hinzufügen“ aus. Im nächsten Dialog „Sicherheitsschlüssel“ auswählen, „Hinzufügen“ und den weiteren Anweisungen folgen.

Für die Nutzung des Microsoft Authenticator müssen Sie diesen zunächst über https://mfa.schulid.hessen.deÖffnet sich in einem neuen Fenster, „Anmeldemethode hinzufügen“, „Authenticator-App“ einrichten. Nach erfolgreicher Einrichtung wählen Sie bitte im Microsoft Authenticator Ihr Konto an und wählen „Anmeldung per Telefon aktivieren“ aus. Folgen Sie den weiteren Anweisungen.

Die Sicherheitsmethode ist ein sicherer Identitätsnachweis mittels einer zusätzlichen, unabhängigen Komponente wie z.B. Ihrem Smartphone. Dadurch erfährt Ihr Benutzerkonto, aber auch die Anwendungen auf die Sie zugreifen, zusätzlichen Schutz.

Die Schul-ID Hessen bietet hierfür eine breite Auswahl und auch die Möglichkeit gleich mehrere Sicherheitsmethoden zu hinterlegen an. So können Sie sicher und flexibel jederzeit mit ihrer Schul-ID Hessen auf die IT-Anwendungen zugreifen.

Zur Auswahl steht die Aktivierung von:

  • Microsoft Authenticator App
  • Ähnliche Authenticator App (OTP)
  • Hardwaretoken (FIDO2)
  • Mobil- oder Festnetznummer

Über folgenden Link können Sie die Sicherheitsinformationen einsehen: https://mfa.schulid.hessen.deÖffnet sich in einem neuen Fenster

Rufen Sie den folgenden Link auf und melden Sich an Ihrem Konto an. https://mfa.schulid.hessen.deÖffnet sich in einem neuen Fenster

Sie können Sicherheitsinformationen entfernen, ändern oder über „Anmeldemethode hinzufügen“ weitere hinterlegen.

Single Sign-On bedeutet, dass Sie nach Ihrer einmaligen Anmeldung mit der Schul-ID Hessen alle angebundenen Anwendungen ohne erneute Anmeldung nutzen können. Solange Sie eine aktive Anmeldung / Sitzung haben, ist ein Wechsel zwischen den IT-Anwendungen jederzeit möglich.

Mit dem Self-Service bietet Ihnen die Schul-ID Hessen die Möglichkeit bei Problemen oder Änderungsbedarfen selbständig agieren und Ihre Benutzerinformationen verwalten zu können. So haben Sie jederzeit und selbst die Möglichkeit, Ihr Kennwort zu ändern oder zurückzusetzen, Ihre Sicherheitsmethoden zu ergänzen oder zu aktualisieren oder Ihre letzten Anmeldungen am System nachzuvollziehen.

Persönliche Daten

Wenn sich Ihr Name geändert hat (beispielsweise durch Heirat) oder die Schul-ID Hessen fehlerhaft ist, müssen Sie Ihre personalverwaltende Dienststelle (in der Regel Staatliches Schulamt beziehungsweise Lehrkräfteakademie) schriftlich informieren. Dazu ist ein belegendes Dokument, wie zum Beispiel eine Heiratsurkunde, erforderlich. Die Dienststelle ändert Ihre Daten dann ab und Sie erhalten automatisch eine angepasste Schul-ID Hessen. Ihre gespeicherten Daten bleiben weiterhin erhalten. Die Anpassung wird automatisch auch auf Ihre dienstliche E-Mail-Adresse des Landes Hessen übernommen.

Sollten Sie mehrere Vornamen haben, wird immer nur der Rufname verwendet. Dies ist Ihr erster Vorname. Sollte der erste Vorname nicht Ihr gewünschter Rufname sein, können Sie dies ändern, indem Sie gegenüber Ihrem Standesamt eine andere Reihung festlegen (§45a PStG). Die personalverwaltende Dienststelle kann dann die Namensänderung in Ihren Personaldaten vornehmen. Das Konto wird automatisch angepasst. Eine individuelle Wahlmöglichkeit für Ihren Rufnamen (z. B. die Verwendung eines Spitznamens) existiert derzeit insbesondere aus technischen Gründen nicht. Eine Anpassung aller betroffener Systeme wird derzeit geprüft.

Eine längere Abwesenheit, wie zum Beispiel Krankheit, Kur/Reha oder eine Elternzeit, wirkt sich in der Regel nicht auf die Gültigkeit Ihrer Schul-ID Hessen aus. Sie bleibt aktiv und Sie können weiterhin darauf zugreifen.

Endet Ihr Arbeitsverhältnis, wird Ihre Schul-ID Hessen zum Tag des Ausscheidens gesperrt. Wenn Sie innerhalb von drei Monaten zurückkehren, wird Ihr Konto einschließlich Ihrer Daten wiederhergestellt. Ihre Zugangsdaten sind dann wieder gültig.

Sollten Sie länger als drei Monate nicht mehr in Ihr Arbeitsverhältnis zurückkehren, werden Ihre Daten und Ihr Konto nach Ablauf der Frist gelöscht. Bei einem Wiedereintritt nach dieser Zeit erhalten Sie neue Zugangsdaten.

Bei einem Wechsel zwischen öffentlichen Schulen in Hessen bleibt Ihre Schul-ID Hessen weiterhin gültig. Wechsel außerhalb des Schulbereichs führen zu einer Deaktivierung oder Löschung des Kontos.

Datenschutz & Sicherheit

Für den Schutz der Daten der Schul-ID Hessen Nutzerinnen und Nutzer, sowie der Personen deren Daten verarbeitet werden, wurden sowohl organisatorische Maßnahmen, als auch technische Maßnahmen umgesetzt.

Die Schul-ID Hessen stellt ein Benutzerkonto zur Verfügung mit dem man sich an anderen Systemen authentifizieren kann. Dafür ist es zwingend erforderlich, dass ein begrenzter Datenkranz in der Cloud gespeichert werden. Um welche Daten es sich handelt können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.
Die Speicherung der Anwendungsdaten selbst (zum Beispiel E-Mails oder Schülerdaten) erfolgt nicht in der Cloud, sondern auf Servern des Landes Hessen.

Eine Nutzung der Schul-ID Hessen und ihrer Vorzüge erfolgt derzeit auf freiwilliger Basis. Sollten Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können Sie der Nutzung widersprechen. Senden Sie uns eine schriftliche Mitteilung unter Angabe Ihrer Personalnummer an das Hessisches Kultusministerium, Stichwort: Schul-ID Hessen, Luisenplatz 10, 65185 Wiesbaden. Die Löschung Ihrer Daten wird dann veranlasst.

Bitte beachten Sie: Sie verzichten dadurch auch auf weitere Komfortfunktionen und müssen die bisherigen IT-Strukturen weiter nutzen.
Die Nutzung der dienstlichen E-Mail-Adressen (@schule.hessen.de) ist weiterhin verpflichtend. Sie erhalten hierfür neue Zugangsdaten. Außerdem ist ohne die Schul-ID Hessen ein komfortabler Zugang auf weitere Anwendungen nicht möglich. Das bedeutet beispielsweise, sie müssen Zugänge aus dem Hessischen Schulverwaltungsnetz oder bestimmte Endgeräte verwenden, um Ihre Aufgaben wahrzunehmen.

Schlagworte zum Thema