Erfolgreich Deutsch Lernen
Hessisches Gesamtsprachförder-konzept

Das Beherrschen der deutschen Sprache beeinflusst entscheidend den Erfolg von Kindern und Jugendlichen in Schule und Beruf und ist damit Voraussetzung für eine gelingende Integration. Deshalb ist es wichtig, alle Schülerinnen und Schüler von Anfang an bei diesem Spracherwerb zu unterstützen.
Weiterlesen

Angebote
Kinder hören zu.
Deutsch-Vorlaufkurse
Vorlaufkurse sind Unterstützungsangebote für alle Kinder, die bei der Anmeldung zur Einschulung noch nicht nicht über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse verfügen.
Zwei Mädchen beim Sprachkurs
Sprachkurse bei Zurückstellung
Wenn Kinder zum Zeitpunkt der Einschulung noch keine ausreichenden deutschen Sprachkenntnisse aufweisen können, können sie vom Schulbesuch zurückgestellt werden. Für diese Kinder ist dann der Besuch schulischer Deutsch-Sprachkurse verpflichtend.
Schülerinnen und Schüler am PC
Deutsch & PC
Eine Reihe von Grundschulen mit hohem Zuwandereranteil fördert mit dem Baustein Deutsch & PC Kinder, deren Deutschkenntnisse noch verbessert werden müssen.
Drei Jugendliche
Intensivklassen und Intensivkurse
Neuankömmlinge (Seiteneinsteiger), die keine oder nur geringe deutsche Sprachkenntnisse mitbringen und dem Unterricht deshalb nicht folgen können, werden in Intensivklassen oder Intensivkursen entsprechend vorbereitet.
Schülerinnen und Schüler halten die Daumen hoch.
Intensivklassen an beruflichen Schulen: InteA – Integration durch Anschluss und Abschluss
Das bisherige hessische Sprachförderkonzept wird ab sofort um einen Baustein erweitert: Mit InteA erfolgt eine Ausdehnung auf den Bereich der beruflichen Schulen. Das Konzept richtet sich vor allem an unbegleitete Flüchtlingskinder und Jugendliche, Zuwanderer und Spätaussiedler im entsprechenden Alter.
InteA 18+
Intensivklassen und Sprachförderkurse für Flüchtlinge ab 18 Jahren
Im Folgenden finden Sie Informationen über diese freiwilligen Sprachförderangebote, die im Rahmen des „Hessischen Aktionsplans zur Integration von Flüchtlingen und zur Bewahrung des gesellschaftlichen Zusammenhalts“ an beruflichen Schulen und Schulen für Erwachsene stattfinden.