Hessische Kerncurricula

Gymnasiale Oberstufe

Kerncurricula liegen jeweils für die 25 Fächer der gymnasialen Oberstufe vor. Die darin verbindlich gesetzten Bildungsstandards und Unterrichtsinhalte beschreiben die Leistungserwartungen am Ende der gymnasialen Oberstufe. Mit der Veröffentlichung der Kerncurricula gymnasiale Oberstufe erhalten die Lehrkräfte die Möglichkeit, sich vor der In-Kraft-Setzung mit den Kerncurricula der Fächer vertraut zu machen.

Die Kerncurricula gymnasiale Oberstufe (KCGO) sind zu Schuljahresbeginn 2016/17 (01.08.2016) in Kraft getreten. Damit lösen sie die bislang gültigen Lehrpläne für die gymnasiale Oberstufe beginnend mit der Einführungsphase als verbindliche Grundlage für den Unterricht in der gymnasialen Oberstufe ab. Erstmals im Schuljahr 2018/19 sind die KCGO dann auch Grundlage für die Prüfungen im Rahmen des Landesabiturs.

Für die Arbeit mit den Kerncurricula gymnasiale Oberstufe (KCGO) stehen fachbezogen unterschiedlich ausgerichtete Materialien bereit. Diese reichen von Anregungen zu fachübergreifendem und fächerverbindendem Lernen und Umsetzungsbeispielen für kompetenzorientierte Lernaufgaben zu Themenfeldern bis hin zu einem Foliensatz, in dem sich die wesentlichen Merkmale der curricularen Konzeption im Fach erläutert finden.

Fächer
Wirtschaftswissenschaften

Seiten