Schule in Zeiten der Pandemie

Aktuelle Informationen zu Corona

Update 30.06.2020: Eckpunkte zur Organisation des Schuljahresstarts 2020/21

Kultusminister Lorz informiert heute die Schulen und die Eltern mit Informationsschreiben über die zentralen Eckpunkte zur Organisation des Schuljahresstarts 2020/21.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 24.06.2020: 2. Auflage Handreichung unterrichtsersetzende und unterrichtsunterstützende Lernsituationen

Die Handreichung zu unterrichtsersetzenden und unterrichtsunterstützenden Lernsituation mit Empfehlungen, rechtlichen Regelungen und Hinweisen zur Nutzung digitaler Medien wurde aktualisiert.

Zur zweiten aktualisierten Auflage

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 19.06.2020: Aktualisierter Hygieneplan

Der Rahmen-Hygieneplan für die hessischen Schulen sowie die dazugehörigen Anlagen wurden aktualisiert. Er gilt ab dem 22.06. 2020 bis auf Weiteres.

Zum Hygieneplan vom 18.06.2020, gültig ab 22.06.2020

Zu den Anlagen 1-4

Weitere Regelungen des Dienstbetriebs

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 18.06.2020: Leitfaden zur Gestaltung von Einschulungsfeiern veröffentlicht

Der Leitfaden "LOS GEHT’S! – WIR FANGEN AN!" bietet den Schulen in diesen besonderen Zeiten Informationen, Anregungen und praxisorientierte Umsetzungsmöglichkeiten zur Ausrichtung der Einschulungsfeiern für die Erstklässlerinnen und Erstklässler im Schuljahr 2020/21.

Zum Leitfaden
Zu den Musterformularen

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 10.06.2020: Freistellung von Lehrkräften

Lehrkräfte sowie sozialpädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die 60 Jahre und älter sind, sind künftig nicht mehr automatisch von der Präsenzpflicht freigestellt. Für den Fall, dass sie oder Personen, mit denen sie in einem Hausstand leben, aufgrund einer vorbestehenden Grunderkrankung oder Immunschwäche dem Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs ausgesetzt sind, benötigen sie für ihre Freistellung vom Präsenzdienst künftig eine ärztliche Bescheinigung.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 10.06.2020: Notfallbetreuung bis zu den Sommerferien

Mit der Rückkehr zur Fünf-Tage-Woche an den Grundschulen entfällt für die Jahrgänge 1 bis 4 die Notfallbetreuung in den Schulen. Für die Jahrgangsstufen 5 und 6 wird die Notfallbetreuung bis zu den Sommerferien (also bis 3. Juli) fortgeführt.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 10.06.2020: Ministerschreiben zur Öffnung der Grundschulen ab dem 22. Juni 2020

Im Schreiben an die Grundschulen vom 10.06.2020 informiert der Hessische Kultusminister über den nächsten Öffnungsschritt ab dem 22. Juni 2020.

Zum Schreiben vom 10.06.2020

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 03.06.2020:  Aktualisierter Hygieneplan

Der Rahmen-Hygieneplan für die hessischen Schulen wurde an die geänderten rechtlichen und gesundheitlichen Rahmenbedingungen angepasst.

Zum aktualisierten Hygieneplan vom 02.06.2020

Zu den Anlagen 1-4: Anlage 1: Hinweise zum Umgang mit den Behelfs-/Alltagsmasken, Anlage 2: Sportunterricht und außerunterrichtliche Sport- und Bewegungsangebote während der Corona-Pandemie, Anlage 3: Musikunterricht und außerunterrichtliche musikalische Angebote während der Corona-Pandemie, Anlage 4: Fachunterricht Darstellendes Spiel und außerunterrichtliche Theaterangebote während der Corona-Pandemie

Zur Anlage 5: Einsatz von Lehrkräften und sozialpädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Schule

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 14.05.2020: Brief an alle Eltern und Erziehungsberechtigten

Kultusminister Lorz dankt mit einem Brief den Eltern für ihr herausragendes Engagement und informiert sie über die nächsten Schritte für die Wiederaufnahme des Schulbetriebs ab 18. Mai.

Zum Brief des Hessischen Kultusministers an alle Eltern vom 14.05.2020

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 07.05.2020: Schulformbezogene Schreiben

Informationen über die weiteren Schritte zur Schulöffnung ab dem 18. Mai 2020 haben die Schulen in einem Schreiben des Hessischen Kultusministers sowie in schulformbezogenen Schreiben erhalten:

Ministerschreiben vom 07.05.2020: Weitere Schritte zur Schulöffnung

Schulformbezogene Schreiben vom 07.05.2020:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 07.05.2020: Verwendung von Videokonferenzen im Schulalltag erlaubt

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HBDI) hat heute folgendes bekanntgegeben: "Bei Schulschließungen zur Bewältigung der Corona-Krise können Videokonferenzen einen wesentlichen Beitrag zur Erfüllung des staatlichen Bildungs- und Erziehungsauftrags leisten. Der HBDI geht daher davon aus, dass für die Dauer der Krisenbewältigungsmaßnahmen die gegenwärtig erhältlichen Videokonferenzsysteme aufgrund einer vorläufigen positiven Beurteilung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchs. d) und e) DS-GVO als erlaubt gelten."

Weitere Informationen zu Werkzeugen für kollaboratives Arbeiten, d.h. auch zu Videokonferenzsystemen oder Messenger-Diensten, finden Sie unter folgendem Link: www.bildung.hessen.de.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 07.05.2020: Die nächsten Schritte in Richtung Normalität

Am 18. Mai sollen zunächst folgende Schulformen bzw. Jahrgangsstufen den Schulbetrieb in eingeschränktem Umfang wiederaufnehmen:

  • 4. Jahrgangsstufe an den Grundschulen,
  • Sekundarstufe I, Einführungsphase der Sekundarstufe II im allgemein bildenden Bereich und Intensivklassen an Schulen der Sekundarstufe I
  • Weitere Öffnung der Berufsschulen (d. h. duale Ausbildung) einschließlich der Schülerinnen und Schüler, die in InteA-Gruppen vor Abschlüssen stehen
  • Weitere Öffnung der Schulen für Erwachsene (außer Vorkurse)

Weitere Schritte sind für den 2. Juni geplant. Dann sollen die die restlichen vollschulischen Formen der beruflichen Schulen, die Jahrgangsstufen 1- 3 der Grundschulen sowie Vorklassen, Vorlaufkurse und Intensivklassen an Grundschulen und die Vorkurse an Abendgymnasien und Hessenkolleg den Schulbetrieb in eingeschränktem Umfang wiederaufnehmen dürfen.

Die Wiederaufnahme des Schulbetriebs erfolgt an Förderschulen im Präsenzunterricht:

  • ab dem 18. Mai 2020 für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4 und höher (d.h. die Mittel-, Haupt- bzw. Berufsorientierungsstufen) aller Förderschulen,
  • ebenfalls ab dem 18. Mai für die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen der Schulen mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung und
  • ab dem 2. Juni 2020 für die Schülerinnen und Schüler der Grundstufen aller weiteren Förderschulen in den Jahrgangsstufen 1 bis 3.

Ministerschreiben vom 07.05.2020: Weitere Schritte zur Schulöffnung
Pressemitteilung vom 05.05.2020: Nächster Schritt in Richtung Normalität

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

In Hessen findet seit Montag, 16. März, an allen Schulen kein regulärer Unterricht mehr statt. Ab dem 27. April wird der Schulbetrieb schrittweise wiederaufgenommen. Aufgrund der hohen Anforderungen des Infektionsschutzes (Einhaltung der Abstandsgebote, hygienische Maßnahmen) wird die Wiederaufnahme des Schulbetriebes in Hessen in verschiedenen Etappen bzw. Stufen erfolgen. Begonnen wird mit den Abschlussklassen von Haupt-, Real- und Berufsschulen sowie den vierten Klassen der Grundschulen, der Q2, das heißt für die 12. Klassen (G9) und die 11. Klassen (G8). Die Abiturientinnen und Abiturienten müssen nur noch zur mündlichen Prüfung erscheinen. Weitere Schulformen und Jahrgangsstufen sollen dann – soweit es die weitere Entwicklung der Pandemie zulässt – in mehreren Schritten im Laufe des Monats Mai folgen.

Für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 1 bis 6 ist weiterhin eine Notbetreuung in kleinen Gruppen zu gewährleisten. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind.

Weitere Informationen zu den Betreuungsregelungen

Alle Exkursionen, Studien- und Klassenfahrten können bis zum Beginn der Herbstferien nicht stattfinden. Auch Betriebspraktika, Wanderungen, Exkursionen und der Besuch außerschulischer Lernorte entfallen in dieser Zeit.

Aktuelle Informationen zu Corona

Themen
Männchen in Denkerpose vor einem großen roten Fragezeichen.
Häufig gestellte Fragen
Das Coronavirus bedeutet eine Ausnahmesituation für das öffentliche Leben in Hessen. Dies führt zu vermehrt aufkommenden Fragen.
Schülerinnen und Schüler
Für Schülerinnen und Schüler
Unter den häufig gestellten Fragen finden Schülerinnen und Schüler wichtige Informationen.
Hände mit Stiften und Blöcken
Für Schulleitungen und Lehrkräfte
Schulleitungen und Lehrkräfte finden hier wichtige Informationen, die Schreiben des Hessischen Kultusministers und Anregungen zum digitalen Lernen.
Eltern unterstützen Kinder bei den Hausaufgaben
Für Eltern
Eltern finden hier häufig gestellte Fragen und Informationen zu den Betreuungsregelungen.
Schließen