Schule in Zeiten der Pandemie

Aktuelle Informationen zu Corona

Update 15.09.2021: Neue Corona-Beschlüsse der Hessischen Landesregierung

Die Hessische Landesregierung hat gestern die bestehende Coronavirus-Schutzverordnung für vier Wochen verlängert und an die Neuregelungen im Bundesinfektionsschutzgesetz angepasst. Angesichts des Impffortschritts wird die Infektionsinzidenz als alleiniger Indikator für die Coronavirus-Schutzmaßnahmen abgelöst. Künftig werden die Hospitalisierungsinzidenz und die Belegung der Intensivbetten wesentliche Maßstäbe für weitergehende Schutzmaßnahmen sein. Die Gesamtbettenbelegung und auch die 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen werden wie auch die Anzahl der vollständig gegen eine Corona-Erkrankung geimpften Personen als weitere Faktoren weiterhin berücksichtigt und beobachtet.

Für die Schulen bedeutet dies, dass die Koppelung der Maskenpflicht an den Inzidenzwert ab 100 entfällt. Es gilt, dass in Schulgebäuden (Gänge, Treppenhäuser, etc.) eine medizinische Maske getragen werden muss. Am Sitzplatz, im Freien oder beim Schulsport gibt es keine Maskenpflicht. Ausnahme: In den zwei Präventionswochen nach den Herbstferien oder bei einem größeren Ausbruchsgeschehen in der Schule bzw. in den 14 Tagen nach einer bestätigten Infektion in der Klasse. 

Weiterhin können die Gesundheitsämter unabhängig von den landesweiten Regelungen je nach Entwicklung vor Ort regionale oder schulbezogene Maßnahmen – z. B. eine örtliche oder zeitlich begrenzte Maskentragepflicht während des Unterrichts am Sitzplatz – in Abstimmung mit den Schulträgern und den Staatlichen Schulämtern anordnen.

Nähere Informationen finden Sie in den häufig gestellten Fragen

Weitere Informationen zu den Corona-Beschlüssen finden Sie auf Hessen.de 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 08.09.2021: Aktualisierte Regelungen zu Schulfahrten im 1. Schulhalbjahr 2021/2022

Angesichts der gestern vom Deutschen Bundestag beschlossenen Änderung des Infektionsschutzgesetzes dürfen ein- und mehrtägige Schulfahrten im
1. Schulhalbjahr 2021/2022 innerhalb Deutschlands und eintägige Fahrten ins Ausland - unabhängig von den jeweiligen Werten der Sieben-Tage-Inzidenz - grundsätzlich durchgeführt werden.

Weitere Informationen sowie den Erlass vom 08. September 2021 finden Sie unter den häufig gestellten Fragen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 25.08.2021: Testheft für Schülerinnen und Schüler

Das Testheft für die Schülerinnen und Schüler soll für eine kleine Erleichterung im Alltag und bei den Freizeitaktivitäten sorgen. Nach den Ferien bekommen dieses alle hessischen Schülerinnen und Schüler. Der dort vermerkte negative Nachweis kann dann auch im privaten Bereich verwendet werden, wenn die Vorlage eines Testergebnisses erforderlich ist.

Weitere Informationen

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 23.08.2021: Aktualisierte Regelungen zu Schulfeiern

Für die Einschulungs- und Aufnahmefeiern im Schuljahr 2021/2022 während der Corona-Pandemie wurden aktualisierte Regelungen getroffen.

Zu den Regelungen (Stand: 20.08.2021)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 17.08.2021: Schuljahresstart

Präsenzunterricht, Testheft für alle, neue Impfempfehlung: Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten zum Schuljahresstart für Sie zusammengestellt.

Weitere Informationen

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 28.07.2021: Impfung von Kindern und Jugendlichen

Kinder ab zwölf Jahren können nur mit den zugelassenen Impfstoffen (Biontech; Moderna) geimpft werden, wenn das Impfzentrum dies ausdrücklich vorsieht. Es ist wichtig, dass die Beratung durch Ärztinnen und Ärzte vor Ort sichergestellt wird. Die Experten beraten dann Eltern und Kind individuell. Bitte informieren Sie sich vorher bei Ihrem Impfzentrum, ob auch Kinder und Jugendliche vor Ort geimpft werden können.

Weitere Informationen

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 15.07.2021: Digitale Lernunterstützung in den Sommerferien

Alle Schülerinnen und Schüler in Hessen erhalten für die Zeit der Sommerferien Zugang zu einer kostenlosen, digitalen Lernplattform, um freiwillig verpasste Lerninhalte nachzuholen.

Weitere Informationen

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 12.07.2021: Schul- und Unterrichtsbetrieb nach den Sommerferien 2021

Kultusminister Lorz hat heute die Schulen und Eltern über die Planungen und Überlegungen für einen sicheren Schul- und Unterrichtsbetrieb nach den Sommerferien 2021 (ab 30.08.2021) informiert.

Aktuelle Informationen zu Corona

Themen
Männchen in Denkerpose vor einem großen roten Fragezeichen.
Häufig gestellte Fragen
Das Coronavirus bedeutet eine Ausnahmesituation für das öffentliche Leben in Hessen. Dies führt zu vermehrt aufkommenden Fragen.
Schülerinnen und Schüler
Für Schülerinnen und Schüler
Unter den häufig gestellten Fragen finden Schülerinnen und Schüler wichtige Informationen.
Hände mit Stiften und Blöcken
Für Schulleitungen und Lehrkräfte
Schulleitungen und Lehrkräfte finden hier wichtige Informationen, die Schreiben des Hessischen Kultusministers sowie weitere Hinweise und Angebote.
Eltern unterstützen Kinder bei den Hausaufgaben
Für Eltern
Eltern finden hier wichtige Informationen zum Schulbetrieb unter Coronabedingungen.
Schließen