Themen
Kinder bei der Einschulung
Grundschule
In die Grundschule kommen Kinder mit vielen unterschiedlichen Erfahrungen und Lernvoraussetzungen. Das Lernen in der Grundschule knüpft an diese individuellen Lernbedürfnisse der Kinder an und ermöglicht ihnen, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten zu vertiefen und zu erweitern.
Schüler betrachten das Modell eines Windrades
Hauptschule
Die Hauptschule vermittelt Schlüsselqualifikationen zur Bewältigung der Anforderungen des Berufs- und Arbeitslebens. Gelernt wird überwiegend an praktischen Fragestellungen und ausgehend von fachübergreifenden Projekten.
Schüler und Lehrerin bei der Gruppenarbeit
Realschule
Die Realschule vermittelt nicht nur Kenntnisse und Fertigkeiten, sondern auch Einstellungen und Haltungen, die einen Lern- und Arbeitsprozess wesentlich erleichtern.
Lehrer und Schüler
Gymnasium
Das Gymnasium vermittelt eine breite und vertiefte Allgemeinbildung und ermöglicht den Schülerinnen und Schülern, entsprechend ihren besonderen Fähigkeiten und Neigungen Schwerpunkte zu bilden.
Schüler melden sich im Unterricht
Mittelstufenschule
Individuelle Förderung in kleineren Lerngruppen, praxis- und handlungsorientierter Unterricht auf Basis einer gesonderten Stundentafel sowie die Einbindung der beruflichen Bildung sind die kennzeichnenden Elemente der pädagogischen Arbeit in der Mittelstufenschule.
Gruppe von Schülern
Gesamtschule
Eine Gesamtschule fasst verschiedene Bildungsgänge in einer Schule zusammen: die Hauptschule, die Realschule sowie die Mittelstufe (Sekundarstufe I) des gymnasialen Bildungsgangs.
Ein Kind ertastet Blindenschrift
Förderschule
Schülerinnen und Schüler mit umfassenden und langanhaltenden Beeinträchtigungen oder Behinderungen, die einen Anspruch auf sonderpädagogische Förderung haben, können auf Wunsch der Eltern die Förderschule besuchen.
Eine Schülerin arbeitet an einem technischen Gerät
Berufliche Schulen
Berufliche Schulen vermitteln allgemeine und berufliche Bildung in berufsqualifizierenden und studienqualifizierenden Bildungsgängen.
Jugendliche
Schulen in freier Trägerschaft
Schulen in freier Trägerschaft – die offizielle Bezeichnung für Privatschulen – erweitern das Angebot freier Schulwahl und können das Schulwesen durch besondere Inhalte und Formen der Erziehung und des Unterrichts fördern. Sie werden in Ergänzungsschulen und Ersatzschulen unterschieden.
Junger Mann am Computer
Schulen für Erwachsene
Die Schulen für Erwachsene ermöglichen insbesondere berufstätigen Erwachsenen den Erwerb allgemeinbildender Schulabschlüsse. Dieses Bildungsangebot richtet sich an Erwachsene, die ihre Allgemeinbildung verbessern und damit ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt vergrößern möchten.