Sekundarstufe

Mittelstufenschule

Die zentrale Zielsetzung der Mittelstufenschule ist das Gelingen des Übergangs von Schule in Beruf. Wesentliche Bestandteile des gesamten Unterrichts sind deshalb die Bereiche Berufsorientierung, Einbindung beruflicher Bildung sowie Förderung der Ausbildungsreife.

Mittelstufenschule

Themen
Schüler melden sich im Unterricht
Grundsätzliches zur Mittelstufenschule
Individuelle Förderung in kleineren Lerngruppen, praxis- und handlungsorientierter Unterricht auf Basis einer gesonderten Stundentafel sowie die Einbindung der beruflichen Bildung sind die kennzeichnenden Elemente der pädagogischen Arbeit in der Mittelstufenschule.
Schülerinenn und Schüler lernen.
Abschlussverfahren an einer Mittelstufenschule
In einer dreijährigen Aufbaustufe (Jahrgangsstufen 5 bis 7) findet der Unterricht in Kernfächern und Lernbereichen statt.
Kerncurricula
UBUS (Unterrichtsbegleitende Unterstützung durch sozialpädagogische Fachkräfte)
Die sozialpädagogischen Fachkräfte unterstützen die Schülerinnen und Schüler in ihrer allgemeinen und schulischen Entwicklung, in der Stärkung ihrer sozialen Kompetenzen und fördern sie individuell.
Schließen