Häufig gestellte Fragen

Stundenplangestaltung

Gibt es Vorgaben zur Stundenplangestaltung?
Die Gestaltung der Stundenpläne für die einzelnen Klassen wird durch die Schulen in eigener Zuständigkeit vorgenommen. Hierzu gibt es keine Vorgaben, da diese die Möglichkeiten der einzelnen Schule, die schulspezifischen Rahmenbedingungen sowie schulinterne Schwerpunktsetzungen im Sinne ihrer Schülerinnen und Schüler zu berücksichtigen, unangemessen einschränken würden.

Wie viele Unterrichtsstunden werden in den einzelnen Fächern pro Jahrgangsstufe unterrichtet?
Die Anzahl der zu unterrichtenden Stunden in den einzelnen Fächern an den jeweiligen Schulformen ergibt sich aus der Verordnung über die Stundentafeln für die Primarstufe und die Sekundarstufe I.

Die sogenannten Kontingentstundentafeln legen fest, wie viele Wochenstunden und Jahresstunden in den jeweils zusammengefassten Jahrgangsstufen insgesamt zu erteilen sind. Durch die Kontingentstundentafel haben Schulen die Möglichkeit, die Stundenverteilung zwischen einzelnen Jahrgangsstufen flexibel zu gestalten, sodass z. B. auch der Nachmittagsunterricht besser über die einzelnen Jahrgangsstufen verteilt werden kann.

Wie viele Stunden sind in der Sekundarstufe II verpflichtend?
Die Vorgaben zur Stundenanzahl bzw. Kursbelegung in der gymnasialen Oberstufe finden sich in der Oberstufen- und Abiturverordnung (OAVO). Die Anlage 6 der Oberstufen- und Abiturverordnung (OAVO) informiert über die Stundentafel in der Einführungsphase, Anlage 7 der Oberstufen- und Abiturverordnung (OAVO) über die Mindestzahl der zu belegenden Kurse in der Qualifikationsphase.

Das Kursangebot in der Qualifikationsphase ist so zu gestalten, dass die Schülerinnen und Schüler in der Regel 33 Wochenstunden pro Schuljahr besuchen. Die konkrete Verteilung der Stunden auf die einzelnen Wochentage sowie die Anzahl der Stunden, die am Nachmittag liegen - d. h. die Stundenplangestaltung - wird durch die Schulen eigenverantwortlich vorgenommen. Für eine individuelle Beratung hinsichtlich der Kursbelegung ist die Studienleitung der Schule zuständig.

Zurück